Großes AIDA Meeting auf Malta

TUI Mein Schiff

Premium alles inklusive

Ange­bot der Woche
Weihnachten Gif
Buch­tipp:
Kanaren Kreuzfahrt Landausflug
Son­der­preis AIDA­stel­la inkl. Flug bereits ab 599 €

7 Tage, ab/bis Mal­lor­ca mit AIDA­sol -

PERLEN AM MITTELMEER 3 -

Verlockung der Woche

7 Tage, ab/bis Tene­rif­fa mit AID­A­no­va incl. Bord­gut­ha­ben -

KANAREN & MADEIRA 4

Ver­lo­ckung der Woche

AIDA Meeting von Versicherungskonzern ermöglicht -

Bei­trag vom 24. Sep­tem­ber 2014

AIDA MeetingDas gibt es sel­ten. Gleich vier Kreuz­fahrt­schif­fe einer Gesell­schaft tra­fen sich am Diens­tag zum AIDA Mee­ting auf der Mit­tel­meer-Insel Mal­ta (Foto: AIDA Crui­ses). Es waren die AIDA­b­lu, AIDA­di­va und die etwas klei­ne­ren AIDA­vi­ta und AIDA­au­ra. Alle Kreuz­fahrt­schif­fe sind nor­mal auf unter­schied­li­chen Tou­ren und Zie­len im Mit­tel­meer unter­wegs. Ein gleich­zei­ti­ges Zusam­men­tref­fen von vier AIDA Schif­fen in einem Hafen gibt es schon aus logis­ti­schen Grün­den nor­mal nicht. Das Zusam­men­tref­fen von zwei oder drei AIDA Schif­fen auf hoher See gab es aller­dings auch schon auf den Kana­ren.

Mög­lich gemacht hat das die Deut­sche Ver­mö­gens­ver­wal­tung (DVAG) im Rah­men einer Inten­ci­ve-Rei­se für ver­dien­te Mit­ar­bei­ter. Rund 3500 Ver­si­che­rungs­ver­tre­ter mit Part­ner durf­ten für eine Woche auf unter­schied­li­chen AIDA Tou­ren quer durchs Mit­tel­meer Rei­sen. Den Höhe­punkt bil­de­te das AIDA Mee­ting auf Mal­ta. Die Kos­ten – man spricht von über 20 Mill Euro – über­nahm die DVAG.

Schön, wenn man erfolg­reich war und von sei­nem Arbeit­ge­ber eine Kreuz­fahrt spen­diert bekommt. Nicht jeder hat das Ver­gnü­gen oder einen ent­spre­chend groß­zü­gi­gen Arbeit­ge­ber der dies ermög­licht.

Gemein­sam Ver­rei­sen, Kol­le­gen aus ande­ren Städ­ten Ken­nen­ler­nen, Fach­sim­peln und Erfah­run­gen aus­tau­schen. Frü­her in vie­len Fir­men als “Betriebs­aus­flug” prak­ti­ziert – heu­te lei­der eine Sel­ten­heit.

Aber ganz ohne Selbst­zweck wird die DVAG die­se Inten­ci­ve Tour auch nicht orga­ni­siert haben. Geld­ge­schen­ke, Prä­mi­en oder Pro­vi­sio­nen wer­den genom­men und ver­ges­sen – eine AIDA Mit­tel­meer­rei­se bleibt aber jah­re­lang im Gedächt­nis gespei­chert. Sie för­dert den betrieb­li­chen Zusam­men­halt, ver­mit­telt ein gemein­sa­mes Ziel und wahr­schein­lich auch die Zufrie­den­heit des Ein­zel­nen mit sei­ner Fir­men­fa­mi­lie. Auch eine gute Gele­gen­heit die eige­ne Fir­men-Phi­lo­so­phie und die zukünf­ti­gen Zie­le auf einen Rutsch und an einem Ort an den Mann/Frau zu brin­gen.

Nei­der las­sen natür­lich nicht lan­ge auf sich war­ten. In den ein­schlä­gi­gen Ver­si­che­rungs­fo­ren wird geläs­tert und geschimpft und las­sen den Bei­trags­zah­ler als wah­ren Spon­sor erschei­nen. Ande­re Ver­si­che­rungs­kon­zer­ne schie­ben den Gewinn lie­ber ihren Aktio­nä­ren und “Heu­schre­cken” zu.

Wenn Erfolg aber so belohnt wird, dann sei es den Glück­li­chen auch gegönnt – das mei­ne ich dazu. Viel­leicht fin­den sich auch Nach­ah­mer, die im nächs­ten Jahr auch die Teil­nah­me an einem AIDA Mee­ting oder nur eine “klei­ne Kreuz­fahrt” auf der Spree oder Elbe für ihre ver­dien­ten Mit­ar­bei­ter Aus­lo­ben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen