Rum – Süß wie der Kuss einer Inselschönheit

Rum

Musik im Blut – genussvoll und intensiv *

RumRum – das Lebens­eli­xier nicht nur auf Kuba. Das aro­ma­tischs­te Getränk der Welt ist genau­so wie eine gute Zigar­re auch auf La Pal­ma zuhau­se.

Mit Noten von Honig und Eiche – ver­fei­nert mit einem Limet­ten­vier­tel oder einem Minz­blätt­chen – gehört es zum Stan­dard­ge­tränk der Insel. Auch pur auf Eis getrun­ken je nach Stim­mung und Geschmack ist es ein wah­rer Genuss. Als feu­ri­ger Rum jah­re­lang in Bour­bon­fäs­sern gela­gert, ent­wi­ckelt das Destil­lat erst nach 6 bis 12 Jah­ren sein rich­ti­ges Aro­ma. Ob mild und leicht oder kräf­tig und gehalt­voll. Vom süßen und wür­zi­gen Rum mit Spu­ren von Nel­ke und Zimt bis zum Eli­xier das ein wah­res Feu­er­werk in der Keh­le ent­facht.

Es ist der Kunst des Maes­tros in der Rum-Destil­le­rie ALDEA in San And­res im Nord­os­ten zu ver­dan­ken. Die noch ein­zi­ge Rum Bren­ne­rei auf La Pal­ma. Direkt an der Küs­te von Espin­do­la kann die Destil­le­rie auf eine lan­ge Geschich­te zurück bli­cken. In den neu­ge­stal­te­ten Räu­men ste­hen viel­fäl­ti­ge Destil­la­te zum Aus­pro­bie­ren bereit.

Auf unse­ren AIDA und TUI Mein Schiff Land­aus­flü­gen in den Nord­os­ten der Insel wird auch die Rum Destil­le­rie ALDEA ange­fah­ren.  Neben dem grü­nen Lor­beer­wald Los Tilos und dem roman­ti­schen Ort San And­res geht es nach einem kur­zen Küs­ten­spa­zier­gang in die alter­tüm­li­che Pro­duk­ti­ons – und Muse­ums­stät­te (auch auf eige­ne Faust mög­lich sie­he Tour­be­schrei­bung  …mehr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen